schreiben Sie unsrufen Sie uns an: 0451 / 8 72 15-0
  

Wichtige Hinweise zur Datenübergabe


Um eine fehlerfreie Verarbeitung Ihrer Daten gewährleisten zu können, bitten wir Sie, die folgenden Vorgaben zu beachten.
Reklamationen, die auf die Übergabe fehlerhafter Daten zurückzuführen sind, können wir leider nicht anerkennen.

 

Datenformat

  • composite PDFX-1a mit Adobe Acrobat Distiller
    (ab Version 4.0)
  • offene Daten nur nach Rücksprache

 

PDF

  • PDF nur als Einzelseiten (keine Doppelseiten)
  • alle Schriften und Bilder einbetten
  • nur Schnittmarken ausgeben

(Zur Überprüfung Ihrer PDF-Dateien können Sie das kostenlose Tool auf www.pdfcity.com nutzen.)

 

Dateibenennung

  • Keine Sonder-/Leerzeichen (z.B. ü % # / * )
  • eindeutige Bezeichungen der Ordner bzw. Dokumente
    (Kunde, Produkt, Format)

 

Dokumentgröße

  • Dokumentgröße entspricht dem Endformat
  • Seiten sind mittig angeordnet
  • 3 mm Anschnitt (für Elemente, die über das Endformat hinausragen)
  • Beschnitt- und Falzmarken stehen mind. 2 mm vom Endformat entfernt

 

Seitengestaltung

  • um ein unabsichtliches Anschneiden gestalterisch wichtiger Elemente zu vermeiden, sind diese mindestens 3 mm vom Beschnitt entfernt zu platzieren
  • Seitenzahlen (Paginierung) in der richtigen Reihenfolge
  • Einzelseiten anlegen

 

Schriften/Linie

  • keine elektronische Schriftenmodifikation vornehmen, d.h. keine Fett- oder Kursivstellungen über das Schriftstil-Menü einstellen; sofern möglich die entsprechende Originalschrift verwenden
  • Schriftgrößen nicht unter 6 pt
  • Linienstärken mind. 0,15 mm (keine Haarlinien verwenden)

 

Stanzen/Perforationen

  • Stanzen als Sonderfarbe „Stanze" definieren
  • Perforationen als Sonderfarbe „Perforation" definieren, sofern sie nicht gedruckt werden soll

 

Bilder

  • keine RGB-Bilder im Dokument verwenden
  • Auflösung der Farbbilder: 300 dpi
  • Auflösung der Graubilder: 300 dpi
  • Auflösung der Strichbilder: 1200 dpi

 

Farben

  • Farbmodus ist CMYK
  • Volltonfarben (z.B. HKS, Pantone) klar definieren
  • Nicht verwendete Farben löschen
  • Schwarze Volltonfläche mit 60 % Cyan unterlegen
  • die maximale Flächendeckung nicht höher als 320 % definieren
  • Elemente mit 100 % Schwarz werden generell überdruckt

 

Überdruckeneinstellungen

Grundsätzlich überprüfen wir keine Überdrucken-Einstellungen da hier gestalterische Erwägungen im Vordergrund stehen können. Sollte sich aufgrund einer solchen Fehleinstellung die Optik des gewünschten Druckproduktes verändern, übernehmen wir hierfür keine Haftung.

 

Rechtschreib-/Satzfehler

Bei gelieferten Daten übernehmen wir keine Gewähr für Schreibfehler oder die Positionierung anderer Gestaltungselemente wie z. B. Falz- oder Perforationslinien.

 

Kontrollausdruck

Zur visuellen Kontrolle des Dokumentes ist ein aktueller Probeausdruck erforderlich.